Saruskranich Foto 2

Der Saruskranich (Grus antigone) benötigt Feuchtwiesen und Sumpfgebiete.