Landeswährung ist die Nepalesische Rupie.

1 Rupie = 100 Paisa.

Die Rupie gibt es in 1 - 2 - 5 - 10 - 25 - 50 - 100 - 500 - 1000 Scheinen.

Umrechnungskurs (Stand 31.01.2012):

1 Euro = 102,227 Nepalesische Rupien

1 Nepalesische Rupie = 0,00947 Euro

Umgetauscht werden darf nur bei autorisierten Händlern (Banken, Hotels und lizensierte Geldwechsler).

Hier lohnt sich ein Vergleich, da die Kurse, gerade bei den lizensierten Geldwechslern, sehr unterschiedlich sind. Beachten Sie aber, ob nicht versteckte Gebühren, wie die manchmal erhobene Bearbeitungsgebühr, hinzukommt. Bei meinen Aufenthalten war der Kurs am Flughafen merkwürdigerweise am besten, der in den Hotels am schlechtesten.

Die Landeswährung darf nicht ausgeführt werden. Zum Rücktausch benötigen Sie die Geldwechselquittungen. Also unbedingt aufheben.

Achten Sie darauf, immer genügend kleine Scheine parat zu haben. In entlegenen Gebieten können größere Scheine, ab 50 Rupien, oft nicht gewechselt werden und die 10 Rupien - und 50 Rupienscheine gehen recht zügig für Trinkgelder drauf.

Vor allem schauen Sie nach, was Sie zurück bekommen. Ich meine da nicht die Summe, die hat bei mir immer gestimmt. Ich meine die Scheine selbst. Die gibt es nämlich in der Qualität von Neu bis Sondermüll.

Kreditkarten, wie Master Card, American Express oder VISA werden in Banken, allen größeren Hotels, Restaurants und Souvenirläden im ganzen Land akzeptiert.

top